Mittwoch, 30. November 2016

30.11.2016

Joggen: 8,44 KM LGA Indoor;

Bemerkungen: 61 Minuten; 8,3 km/h, Pace o 7:14, 674 kcal; Befinden: sehr gut

Nachdem ich letzte Woche einen dicken rechten Fußrücken - und auch noch heftige Migräne hatte, konnte ich heute endlich wieder Indoor laufen.

Mit Robert, Thomas und Katharina in einem schönen Tempo 11 Runden à 767 Meter.

Sonntag, 20. November 2016

20.11.2016

Joggen: 14 KM Pegnitz;

Bemerkungen: 1:37; 8,7 km/h, Pace o 6:53, 863 kcal; Befinden: sehr gut

Pegnitzauen
Heute bei 12°C und Sonnenschein, aber etwas strengem Wind doch weiter als geplant. Die Geschwindigkeit war auch besser als gefühlt.

Ich bin mit dieser Woche sehr zufrieden!

Strecke: Nürnberg Pegnitzauen, um die Fürther Stadtwiesen und wieder zurück.

Mittwoch, 16. November 2016

16.11.2016

Joggen: 7,67 KM LGA Indoor;

Bemerkungen: 56 Minuten; 8,2 km/h, Pace o 7:19, 615 kcal; Befinden: sehr gut

LGA Indoor
Heute nur 10 Runden, zusammen mit Robert und Katharina. Thomas hatte seine Lauf-Tight vergessen und wollte nicht in der Unterhose laufen, deshalb ging er wieder nach Hause ;-).

Wir sind erst relativ langsam 5 Runden gelaufen, dann liefen die beiden 4 schnelle Runden, meine beiden letzten Runden liefen wir wieder gemeinsam.

Es ging leider nicht ganz so gut wie sonst, aber da wir zum einen Migränewetter hatten, es zweitens draußen sehr feucht war (es regnete seit gestern), bin ich doch zufrieden.

Montag, 14. November 2016

14.11.2016

Rudern: 10 Minuten Rudermaschine
Bemerkungen:: 1,3 km; 7,8 km/h; 90 kcal; Befinden: sehr gut.

Krafttraining: 30 Minuten im Fitnessstudio;
Bemerkungen: Beine und SitUps

Joggen 8,64 km Laufband
Bemerkungen: 60 Minuten, 8,6 km/h, o; Pace: 6:58; 467 kcal. Befinden: sehr gut.

Sonntag, 6. November 2016

06.11.2016

Joggen: 21,1 KM 12. TÜV Rheinland IndoorMarathon

Bemerkungen: 2:39:42 Stunden; 7,9 km/h, Pace o 7:35, 1192 kcal; Befinden: sehr gut

Heute wieder TÜV Rheinland IndoorMarathon. Zuerst die Startnummern ausgegeben, danach zusammen mit Stephan und Günter 27 Runden gelaufen.

Es hat großen Spaß gemacht, nicht alleine zu laufen. Stephan war immer bei mir, Günter mal vor uns, dann wieder hinter uns. Aber  wir sind zusammen durch's Ziel gelaufen. Die Zeit ist toll, vor allem, wenn man bedenkt, dass 27 Mal je zwei Treppenaufgänge zu meistern waren.

Hier auf dem Bild sind wir zu sehen: Start-Nr. 17 Stephan, Start-Nr. 52 Günter und ich mit der 13 (wie letztes Jahr auch).

Es waren wieder viele bekannte Läufer unterwegs, die mich immer angefeuert haben. Für Stimmung sorgte wieder Ritmo Candela, wo ich zum Schluss auch nochmal ein bisschen mit musizieren durfte. Moderator war wieder Markus Othmer.

Strecke:  27 Runden à 767 Meter. 616 Stufen rauf und 594 Stufen runter = 1210 Stufen. 111,78 Meter rauf und wieder runter.



                     Der ausführliche Laufbericht folgt.

Mittwoch, 2. November 2016

02.11.2016

Joggen: 8,44 KM LGA Indoor;

Bemerkungen: 1:03 Stunden; 8,1 km/h, Pace o 7:42, 657 kcal; Befinden: sehr gut

Letzte Vorbereitung auf den Halbmarathon beim 12. TÜV Reinland IndoorMarathon in meiner Firma (bei dem ich ja im Organisationsteam bin).

11 Runden à 767 Meter mit Robert und Thomas, Thorsten und Ruth kreiselten auch irgendwo, ebenso zwei andere Kollegen. Die ersten 9 Runden relativ langsam, die beiden letzten mit Tempo.



Dienstag, 1. November 2016

01.11.2016

Joggen: 12,4 KM Pegnitzauen;

Bemerkungen: 1:22 Minuten; 9,1 km/h, Pace o 6:35, 739 kcal; Befinden: sehr gut

Pegnitzauen
Zu einem langsamen 1-Stunden-Lauf aufgebrochen und nach 1:22 von einem meiner schnellsten Läufe zurückgekommen. Auf einer so langen Strecke ungewöhnlich. Ich bin stolz auf mich.

Schade, dass es jetzt Winter wird, da kann ich nicht mehr so oft raus.

Strecke: Nürnberg Pegnitzauen und halb um die Fürther Stadtwiesen.