Samstag, 18. Mai 2019

17.05.2019

Joggen: 8 KM 30. Stundenlauf am Schmausenbuck;

Bemerkungen: 57,5 Minuten, 8,3 km/h, Pace o 7:11, 484 kcal; Befinden: sehr gut

Nach vielen Tagen Kälte, Regen und Wind zum Glück heute ein schöner sonniger Nachmittag bei fast 20°C. 38 Läuferinnen und Läufer (dabei sogar ein paar Kinder) waren nördlich des Tiergartens am Laufen. Drei unermüdliche Helferinnen und Helfer zählten die Runden.


Treffpunkt war wieder am Parkplatz beim Tiergartenrestaurant. Roland und Susanne haben die Startnummern und Getränke ausgegeben, Roland hat dann wie immer erklärt, wie man zur Strecke kommt und was zu beachten ist.

Oben an der Laufstrecke angekommen, gab es noch eine Einweisung, wie man sich auf der Strecke verhalten soll: rechts laufen, aufpassen auf Walker, BMX-Fahrer - und auf Tannenzapfen. Wenn die Sirene ertönt, ist die Stunde um.

Um 18:09 ging es dann endlich los. Eigentlich dachte ich, ich würde nur 7-8 Runden à 880 Meter schaffen, aber dann wurden es doch 9 - und es waren noch ein paar Minuten übrig.

Ich bin also ziemlich schnell gelaufen im Vergleich zu den anderen diesjährigen Läufen. Ich freue mich, dass ich endlich wieder etwas schneller laufen konnte. Ich glaube, es geht wieder aufwärts!


Nach dem Abstieg noch umgezogen. Anschließend beim Griechen Pommes mit 3 Tütchen Ketchup :-)) und einen Beilagensalat gegessen und einen schönen Abend gehabt.

Wie jedes Jahr war der Lauf wieder ganz toll von Roland und seiner Frau Susanne organisiert. Es war der 30. dieses Jahr, also ein Jubiläumslauf.
Vielen Dank Roland und Susanne - und auf viele weitere Jahre und Läufe!

Keine Kommentare:

Kommentar posten